doraj.com Beiträge

17.06.2019 / Nachrichten

Ein ganz klarer Kandidat für den diesjährigen Darwin Award.

Dort kam ein kürzlich ein 43-Jähriger aus Concrete im US-Bundesstaat Washington ums Leben, als er sich vor der Smartphone-Kamera in Szene setzen wollte. Dabei posierte er mit seiner Freundin und einer Handfeuerwaffe. Aus irgendeinem nicht näher bekannten Grund brachte er wohl durcheinander, was er in welcher Hand hielt, und schoss sich ins Gesicht.

Leider wird die offizielle Darwin Awards Seite seit 2014 nicht mehr richtig gepflegt.

(via winfuture.de)

17.06.2019 / Trailer

Natürlich warten wir alle schon seit 1989 auf einen dritten Teil, aber doch nicht in dieser Form.

Nach zahlreichen Teaser Bildern (unter anderem von ECTO-1, den Kostümen, etc..) kam gestern der erste Trailer raus. Und aus einem Geisterfilm mit Comedy-Elementen wurde eine 0815 Komödie mit Geister-Elementen. Muss das wirklich sein, Columbia?

Natürlich ist das eine Bewertung aufgrund des ersten Trailers und bekanntlich können diese ja mal so und so sein. Jedoch nerven Melissa McCarthy (“Brautalarm”) und Leslie Jones (“Saturday Night Live”) bereits jetzt schon. Kate McKinnon als Jillian Holtzmann (oder Egon Spengler in weiblich) könnte was werden. Ob eine Person alleine den Film retten kann bezweifle ich jetzt einfach mal.

Kinostart ist übrigens der 28. Juli 2016.

17.06.2019 / Musik

Bei WDR 5 Satire Deluxe war vor kurzem “Das Lumpenpack” zu Besuch. Falls das niemandem etwas sagt, braucht man sich nicht schämen. Wir kannten die beiden bisher auch noch nicht.

Und der Song, der die Veränderungen auf Partys beschreibt, nennt sich passenderweise “Guacamole”.

Ich komme in ein Alter,
da bringt man Salat mit.

Allein mit diesem Zitat werden viele über 30 etwas anfangen können.

Die beiden haben sogar schon 2 Alben, die man direkt über daslumpenpack.de bestellen kann. Der Song ist auf dem neuen Album “Steil II” zu finden. Nur so als freundlicher Hinweis.

17.06.2019 / T-Shirts

Da bald “Superman vs Batman: Dawn of Justice” in deutschen Kinos anläuft, sollte sich der loyale Fledermaus-Fan mit der passenden Kleidung ausrüsten. Wie zum Beispiel dem “Single Taken – Fuck You! I’m Batman”-Shirt.

Ist natürlich nichts offizielles zum Film. So lässig gehen die dann doch nicht mit der Batman-Lizenz um. Damit ist Frau jedoch immer perfekt angezogen für jede noch so plumpe Anmache.

tshirt-single-taken-fuck-you-im-batman


Gibt es natürlich für Damen und Herren.

17.06.2019 / Videos

In Zeiten der GoPro-Kameras kommt es immer öfter vor das fantastische Videos aus der Ich-Perspektive kreiert werden. Der Name Candide Thovex war der sonst sehr gut informierten Redaktion allerdings gänzlich unbekannt. Der französische Freestyle-Skifahrer zeigt in “One of those Days 3” wie ein modernes Ski-Video aussehen muss.

Teil 1 und Teil 2 finden sich ebenfalls auf YouTube.

17.06.2019 / Spiele

Bald werden erneut die Oscars verliehen und ein Schauspieler wird 1000. Mal hoffen, diesmal mit einer kleinen goldenen Statue belohnt zu werden. Die Rede ist natürlich von Leonardo DiCaprio. Nach 5 Nominierungen und 0 Oscars gewonnen wird es auch Zeit. Auch wenn die flauschige Redaktion “The Revenant”, für den er nominiert ist, noch nicht gesehen hat würden wir es ihm schon gönnen.

Bis es soweit ist helfen wir ihm in Leo’s Red Carpet Rampage den Oscar zu schnappen vor all den anderen gierigen Oscar Anwärtern.

17.06.2019 / Texte

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

Wir akzeptieren ab sofort keine Ärztliche Krankenstandsbestätigung als Beweis Ihrer Krankheit. Wenn Sie in der Lage sind zum Arzt zu gehen, können Sie auch an die Arbeit kommen.

Operationen:

Operationen sind Ihnen untersagt. Solange Sie Mitarbeiter dieser Firma sind, brauchen Sie all Ihre Organe. Es ist Ihnen untersagt etwas entfernen zu lassen. Wir haben Sie intakt eingestellt. Etwas entfernen zu lassen bedeutet eine mutwillige Beschädigung der Personalstruktur und somit fristlose Kündigung.

Urlaub:

Jeder Mitarbeiter hat 104 freie Tage pro Jahr. Diese heißen Samstag und Sonntag.

Sterbefall:

Das ist keine Entschuldigung um der Arbeit fern zu bleiben. Es gibt nichts, dass Sie für Ihren toten Freund oder Verwandten noch tun können. Suchen Sie sich jemanden, der Sie bei der Beisetzung vertritt. In Ausnahmefällen, in denen Ihre Anwesenheit bei der Beerdigung unbedingt erforderlich ist, sollten sie den Termin auf den späten Nachmittag legen. Wir erlauben Ihnen die Mittagspause durchzuarbeiten und dadurch eine halbe Stunde früher zu gehen, sofern Ihre tägliche Arbeit erledigt ist.

Eigener Tod:

Das ist der einzige Grund, der Ihre Abwesenheit entschuldigen kann. Sie sind verpflichtet dies 14 Tage im voraus anzukündigen, da Sie ja Ihren Nachfolger noch einschulen müssen.

Toilettennutzung:

Es wird zu viel wertvolle Arbeitszeit auf den Toiletten vergeudet. In Zukunft wird die Toilette in alphabetischer Reihenfolge laut Plan benutzt. Alle die mit ‘A’ beginnen zwischen 08:20 und 08:40, dann die mit ‘B’ usw. Sollte es Ihnen nicht möglich sein in Ihrer zugewiesenen Zeit Ihr Geschäft zu verrichten, muessen Sie bis zum nächsten Tag warten, wenn Ihr Name wieder an der Reihe ist. In extremen Notfällen können Sie mit einem Mitarbeiter tauschen, sofern Sie die schriftliche Einwilligung Ihres Vorgesetzten haben. Die Toilettenzeit ist mit drei Minuten begrenzt. Danach ertoent ein Signalton, die Türe öffnet automatisch und das Klopapier wird eingezogen.

Mittagspause:

Dünne Leute haben eine Stunde, um mehr essen zu können, damit Sie gesünder aussehen. Normale Leute haben eine halbe Stunde um Ihre Figur zu erhalten. Dicke Leute haben fünf Minuten. Das reicht um eine Diaetpille zu schlucken und ein Slimfast zu trinken.

Kleidungsvorschrift:

Sie haben sich entsprechend Ihres Gehaltes zu kleiden. Wenn Sie Designer Anzüge oder Markenartikel tragen gehen wir davon aus, dass Sie keine Gehaltserhoehung brauchen.

Danke für Ihr loyales Verhalten gegenüber der Firma. Wir sind dazu da, Ihnen eine positive Arbeitserfahrung zu geben. Darum richten Sie alle Fragen, Kommentare, Befürchtungen, Beschwerden, Frustrationen, Irritationen, Aggressionen, Ängste, Vorschläge usw. an jemand anderen und nicht an uns.

Wir wünschen einen produktiven Tag.

Header: freeimages.com / Kurhan

17.06.2019 / Trailer

Nachdem Marvel mit jedem Film mehr Zuschauer gewinnt, versucht DC auch seine zahlreichen Charactere in ein gemeinsames Universum zu verfrachten. DC kennt ihr nicht? DC ist für einige der bekanntesten Helden und Bösewichte verantwortlich, die jeder anständige Nerd kennen sollte. Batman, Superman, Joker und viele andere. Das Pendant zu Marvels “Avengers” ist die “Justice League”.

Einen Schritt dahin gibt es bald im Form der “Suicide Squad” zu sehen. Die Redaktion ist vorsichtig gespannt auf den neuen Joker, der so ganz anders sein wird als in den Dark Knight Filmen von Christopher Nolan. Und auf die verrückte Harley Quinn, die für die ein oder andere Überraschung gut sein wird.

Jetzt gibt es erstmal den Trailer zu sehen:

Wer die Zeit bis zum Kinostart überbrücken will, kann in der Zwischenzeit die Suicide Squad Comics lesen.

17.06.2019 / Ankuendigungen

…. und 2015 ist vorbei! Wenigstens eine Sache die man im vergangen Jahr erledigt hat. Nachdem es mit dem Sport, der Bildung und dem ganzen Rest auch nicht klappen wollte.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lassen wir es rocken!

Nachdem wir 2015 schon vom Chefcontroller auf einen grammatikalischen Unterschied hingewiesen wurden, gibt es heute die Fortsetzung:

sylvester-steht-vor-der-tuer


Header: FreeImages.com/ning nung

17.06.2019 / Videos

Der YouTube Kanal JukinVideo hat die Top 100 der viralsten Videos aus dem Jahr 2015 zusammengeschnitten. Beim schnellen durchzappen waren da schon einige dabei, die selbst Facebook-Franka, der aktuellen Social-Media-Dingens-Praktikantin, unbekannt waren.

Vielleicht entdeckt ihr ja in dieser Compilation noch die ein oder andere interessante Video, wie Vater hört zum ersten Mal Stille (10:26) und passend zu Silvester ein Raketenduell in den Straßen (12:58).

Alle anderen Videos findet ihr in Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4.

Header: FreeImages.com/Kádár Viktor

17.06.2019 / Ankuendigungen

Wünsche allen Lesern fröhliche Weihnachten und ein paar erholsame Feiertage.

Und da man an diesen Tagen auch mal nicht arbeiten sollte, gibt es zur Überbrückung eine Top 10 der beliebtesten Artikel diesen Jahres. Vor lauter Weihnachtsgans, Dominosteine, Lebkuchen, Christstollen kann man sich sowieso kaum noch bewegen.

Foto: flickr.com / Oliver Ponsold

17.06.2019 / Nachrichten

Passend zur Weihnachtszeit:

In Österreich hat sich ein Radiomoderator zwei Stunden im Studio eingeschlossen – und ausschließlich den Weihnachtssong “Last Christmas” von Wham! gespielt. Erst seine kleine Tochter konnte ihn stoppen.

Das ganze lief 2 Stunden und wird jetzt vermutlich von Amnesty International untersucht. Das ist ja geradezu eine Kriegserklärung an das Hörvermögen.

Unser Hausmeister konnte sich auch daran erinnern über diese Technik etwas in einem Guantánamo Handbuch für effektives Foltern gelesen zu haben.

(via spiegel.de)

17.06.2019 / Reviews

Vorgestern hatten wir den Gameboy-Kühlschrank. Da erinnerte sich die Redaktion an die alte Zeichentrickserie Captain N – The Game Master. Diese werden die wenigsten unter den Lesern noch kennen. Schließlich lief sie nur von 1989-1991.

Als Charactere wurden die üblichen Verdächtigen aus dem Nintendo-Universum wie Mother Brain (“Metroid”), Kid Icarus, Simon Belmont (“Castlevania”), Megaman, King Hippo (“Punch Out”) und viele andere genommen. Damals war Nintendo, anders als heute, in aller Munde und so lag es auf der Hand den Sprung ins Fernsehen zu wagen.


Bei vielen Serien von damals kann man sich allerdings die schönsten Erinnerungen zerstören wenn diese nicht sonderlich gut gealtert sind. “Bravestarr” ist da ein Paradebeispiel. Das kann man sich heutzutage nur noch mit äußerst starken Medikamenten anschauen.

Mit “Captain N” verhält es sich teilweise ähnlich. Dialoge wie aus der berühmt berüchtigten Tetris Folge (Staffel 3 – Folge 4) tun da ihr übriges:

Senkrecht gesprochen ja. Er hat jeden der sich zur Wehr gesetzt hat tetrisiert.

Natürlich gibt es auch gute Folgen und Szenen. Zum Beispiel wenn Donkey Kong beim Baden gestört wird und dann auf seiner Seife ausrutscht.

Donkey Kong beim Baden
Donkey Kong beim Baden

Empfehlung? Für Fans der 80er und Nintendo absolut empfehlenswert. Gehört eben genauso zu Nintendo wie “Nintendo Power” und die “Super Mario Bros. Super Show!”.

Wer will kann sich die DVD-Box auf Amazon zu einem geradezu lächerlich hohen Preis bestellen.

17.06.2019 / Filme

Es ist schon sehr lange her das ich mich auf einen Film so gefreut habe wie auf “Star Wars – The Force Awakens”.

Nachdem die Weltpremiere gut über die Bühne gegangen ist und die ersten Reaktionen durchweg positiv sind, bin ich etwas beruhigter. Allerdings haben 1999 einige Fans und Promis “Episode 1” auch über den Klee gelobt.

It will be a great movie 20 years from now.

War es dann doch nicht. Mit Episode 1-3 verhält es sich wie mit Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels. Wenn man darauf angesprochen wird, verneint man einfach das es diese Filme überhaupt gibt.

Und zur Einstimmung gibt es nochmal den ersten richtigen Trailer. Jeden weiteren und die ganzen TV-Spots habe ich sicherheitshalber gemieden. Man muss sich ja nicht alles spoilern lassen. Besonders in Zeiten in denen Plot-Twists direkt im Trailer gezeigt werden. Ja. Ich meine dich, Terminator Genisys.

17.06.2019 / Bilder

Gerade zur Weihnachtszeit suchen viele Menschen, die Zocker als Freunde haben, nach einem passenden Geschenk.

Immer wieder Spiele, Headsets, Controller oder Teile für den neuen Gaming-PC zu verschenken ist zu einfallslos? Wie wäre es mit etwas Bastelgeschick den langweiligen Kühlschrank zum passenden Gameboy-Kühlschrank umzugestalten?

gameboy-kuehlschrank



(via Nils)

17.06.2019 / Videos

Oft kann man die öffentlich rechtlichen Sender bezüglich ihrer Programmgestaltung zurecht kritisieren. Zuviel Volksmusik und zuwenig Helene-Fischer-freie Inhalte. Doch diesmal hat jemand in der ARD sehr guten Geschmack bewiesen. Heute um 23:05 Uhr läuft die preisgekrönte Dokumentation “Citizenfour” über Edward Snowden in der ARD. Was man allerdings wieder kritisieren könnte ist die Sendezeit. 23:05 Uhr an einem Montag abend. Da wird man vermutlich nicht viele Zuschauer erreichen, die sich nicht schon für das Thema interessieren.

Davon abgesehen ist dieser Film absolute Pflicht für jeden. Er gibt einen guten Einblick in die Welt der Überwachung durch die Geheimdienste und der Gegenseite.

Alternativ gibt es ihn auch in der ARD Mediathek.

17.06.2019 / Bilder

Gegen einen guten Deal gibt es selten etwas zu sagen.

Noch besser wenn wenn es mit einem Doppel-traust-du-dich verbunden ist. Wer traut sich schon mit der Freundin und Frau am selben Ort aufzukreuzen.

barschilder-bring-deine-freundin-mit

17.06.2019 / Reviews

Da ist er also. Der krönende Abschluß des Craig James Bonds.

Hat er gehalten was viele Fans sich erhofft haben? Nein.

Dafür sind einfach zu viele Szenen unnötig beziehungsweise sehr lustlos gespielt. Wir kamen aus dem Kino und dachten, wenn er 30 Minuten kürzer gewesen wäre, hätte es dem Film im Ganzen sehr gut getan. Nach dem grandiosen Intro in Mexiko verliert er allerdings deutlich an Fahrt. Von den üblichen Logikfehlern wollen wir mal gar nicht anfangen. Schließlich handelt es sich hier um einen Bond Film und keine Doktorarbeit. Wenn Bond allerdings durch die Straßen rast und sich genau 2 (in Worten zwei) Autos auf der Straße befinden ist das einfach Faulheit.

Im Vorfeld wurde viel über Monica Bellucci als ältestes Bond Girl gesprochen. Viel darf man allerdings nicht erwarten. Nach ca 7 Minuten hat sie Ihre Arbeit getan und ihren Scheck eingelöst.

Christoph Waltz spielt sich einfach selbst und das ist auch gut so. Hätte gern mehr von ihm gesehen.

Sollte man ihn gesehen haben? Ja.
Ist er der beste Bond aller Zeiten? Nein. Das muss er aber auch nicht sein.

17.06.2019 / Bilder

Eine äußerst sinnvolle Forderung von der Patei.

Bekanntestes Gesicht dürfte Martin Sonneborn sein. Keine andere Partei steht so für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative. Und ja, die Partei (gegründet von Redakteuren des Titanic Magazins) ist eine Parodie.

Heutzutage muss man auf sowas ja hinweisen.

die-partei-bedingungsloses-mindesthirn-fuer-alle

Header: FreeImages.com/Rodrigo Galindo

17.06.2019 / Ankuendigungen

In einer Zeit in der Filmfortsetzungen immer öfter keine Nummer mehr im Titel haben (“Jurassic World”, “Terminator Genisys”, “Mission: Impossible – Rogue Nation”) und auch öfters eine Version übersprungen wird (“Windows 10”), halten wir uns natürlich weiterhin an die Regeln.

Das letzte optische Update (Version 7.0) gab es im Februar 2014. Nach fast 2 Jahren wurde es also dringend Zeit der Bude einen neuen Anstrich zu verpassen. Ich muss zugeben das ich mich am alten Layout auch langsam satt gesehen hatte. Das Grid-Layout finde ich allerdings nach wie vor sehr angenehm.

Für die Technik-Fans unter den Lesern hier ein paar Details:
Es kommt noch immer ein WordPress zum Einsatz. Durch den Einsatz eines neuen Themes hat das WPtouch Mobile Plugin (hat die Seite bisher immer schön für Smartphones & Co. angepasst) endgültig ausgedient. Zum Einsatz kommt das Tracks Theme von Compete Themes. Anders als bei Version 7.0 habe ich auf ausgiebige Anpassungen erstmal verzichtet.

Wie auch schon beim letzten Update wird es das ein oder andere geben, das noch nicht so rund läuft. Sollte euch etwas auffallen, einfach über das Kontaktformular melden.

Und für die Nostalgiker unter euch hier ein Screenshot vom alten Layout:

doraj-v7-13112015