Kategorie: Verschiedenes

19.06.2019 / Verschiedenes

Es war einmal ein Schäfer, der in einer einsamen Gegend seine Schafe hütete. Plötzlich tauchte in einer großen Staubwolke ein nagelneuer grauer Audi TT auf und hielt direkt neben ihm. Der Fahrer des TT, ein junger Mann in Brioni-Anzug, Cerutti-Schuhen, Ray-Ban-Sonnenbrille und einer YSL-Krawatte steigt aus und fragt ihn: “Wenn ich errate, wie viele Schafe sie haben, bekomme ich dann eins?”

Der Schäfer schaut den jungen Mann an, dann seine friedlich grasenden Schafe, und sagt ruhig: “In Ordnung.”

Der junge Mann parkt den TT, verbindet sein Notebook mit dem Handy, geht im Internet auf eine NASA-Seite, scannt die Gegend mit Hilfe seines GPS-Satellitennavigationssystems, öffnet eine Datenbank und 60 Excel-Tabellen mit einer Unmenge Formeln. Schließlich druckt er auf seinem Hi-Tech-Minidrucker einen 150-seitigen Bericht, dreht sich zu dem Schäfer um und sagt: “Sie haben hier exakt 1586 Schafe.”

Der Schäfer sagt. “Das ist richtig! Suchen Sie sich ein Schaf aus.”

Der junge Mann nimmt ein Schaf und lädt es in den TT ein. Der Schäfer schaut ihm zu und sagt: “Wenn ich Ihren Beruf errate, geben Sie mir das Schaf dann zurück? “Klar, warum nicht”, antwortet der junge Mann.

“Sie sind Unternehmensberater.”

“Das ist richtig. Woher wissen Sie das?”

“Sehr einfach”, sagt der Schäfer. “Erstens kommen Sie hierher, obwohl Sie niemand gerufen hat. Zweitens wollen Sie ein Schaf als Bezahlung haben dafür, dass Sie mir etwas sagen, was ich ohnehin schon weiss, und drittens haben Sie keine Ahnung von dem was ich mache. Und jetzt geben Sie mir bitte meinen Hund wieder!”

19.06.2019 / Verschiedenes

Der Mensch an sich ist ja ein Sammler. Am Anfang waren es nur Nahrung. Beeren oder so. Mittlerweile wird von Bierdeckeln bis hin zu Zebrastreifen alles gesammelt.

Vor einigen Tagen traf es den flauschigen Chef. Im Feedreader des Vertrauens, ich nenne jetzt mal keine Namen, aber im Google Reader hatten sich 1000+ Artikel angesammelt. Kein Wunder bei ~500 Feeds. Die rund 450 Tags zum Sortieren waren auch nicht sonderlich hilfreich. Es war an der Zeit sich endlich von einigen Feeds/Tags zu trennen.

Was dabei aufgefallen ist:

  • – Einige private/geschäftliche Blogs haben mittlerweile aufgegeben / sind verwaist.
    Manchmal aus gesundheitlichen oder zeitlichen Gründen. Manchmal aber auch an mangelnder Motivation.
  • – Tote Blogs sind manchmal auch in statische Seiten umgewandelt worden.
    Sehr löblich. Manchmal ist ja noch der ein oder andere wertvolle Artikel dabei.
  • – Manche Domains wurden wohl nicht verlängert/bezahlt.
    Schade. Der Content (Artikel/Kommentare) ist damit wohl auch verloren.
  • – Viele YouTube-Videos in alten Artikeln sind nicht mehr erreichbar.
    Selber hosten scheint der einzige Weg das zu verhindern.

Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Nur noch 81 Feeds und 37 Tags sind übrig.

Fühlt sich gut an. Und jetzt kann der Azubi wieder übernehmen.

Da Google den Reader dichtmacht wird ab sofort Feedly.com verwendet. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit ist es ein guter Ersatz.

19.06.2019 / Verschiedenes

Als Fans der Serie “How I met your Mother” ist sicherlicher jedem Barney Stinson (gespielt von Neil Patrick Harris) ein Begriff. Der Mann, der nur im Anzug lebt, würde folgende These sicherlich unterschreiben:

a-well-tailored-suit-is-to-women-what-lingerie-is-to-men

Deshalb sollte jeder das Jahr 2012 zum Jahr des Anzuges erklären.

Warum gerade ein Anzug und keine Jogginghose?
Eine einfache Antwort: Kleider machen Leute. Jogginghosen eher nicht. Nicht umsonst sind Männer in Anzügen mittlerweile im Mainstream angekommen. Man denke an Barney Stinson, Don Draper (“Mad Men”) oder James Bond.

Wieso gerade dieses Jahr?
Da sich der flauschige Chef jenseits der 30 bewegt, kann, und sollte, man nicht immer in Jeans, T-Shirt und Sneakers rumlaufen. Etwas mehr Stil passend zum Alter ist da nicht verkehrt. Fehlt nur noch ein Anzug und die perfekte Krawatte um einen guten und bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Jetzt kommt es ja auch immer auf den Anlass an. Keiner kreuzt zu einem lockeren Essen (Döner und Cola) in seinem besten Outfit auf. Wäre jedenfalls nett anzusehen, aber Dönerreste bekommt man immer so schlecht raus. Deshalb vorher einen Blick auf die gängigen Dresscodes werfen um auf Nummer sicher gehen und peinliches Schweigen, falls man overdressed erscheint, zu vermeiden.

Und um Euch mit den inspirierenden Worten des Meisters Barney Stinson zu verlassen:

19.06.2019 / Verschiedenes

Fail Hashtag

Die Firma Ingate verloste im Juni 2010 mehrere virtuelle Server unter Bloggern. Der flauschige Chef hatte Glück und wurde als einer der wenigen ausgewählt den vServer auf Herz und Nieren zu testen (neben dem Control Panel). Jetzt erreichte alle Gewinner eine E-Mail in der auf die baldige Abschaltung der Server hingewiesen wurde.

Das klang damals im Juni 2010 noch anders:

Wie lange kann man den VServer kostenlos behalten?
So lange man möchte. Die Laufzeit ist nicht befristet. Einzige Voraussetzung ist, dass der Trackback währenddessen bestehen bleibt.

Die anderen Gewinner haben sich auch schon zu Wort gemeldet: Ingate widerruft verschenkten vServer, Ingate und die vServer und Ingate möchte meinen vServer abschalten, Und wieder weg und Ingate widerruft die Schenkung von vServern.

Die Abschaltung ist jetzt weniger dramatisch für mich. Jedoch wäre es schön gewesen bereits im Vorfeld über die Dauer der “Schenkung” informiert gewesen zu sein. Etwas mehr Transparenz in der Angelegenheit wäre wohl für alle Beteiligten (Blogger und Ingate) von Vorteil gewesen.

Aber wie sagt man so schön: Auch schlechte Publicity ist Publicity.

PS: Der vServer war ok. Control Panel war meiner Meinung nach eine Katastrophe.

19.06.2019 / Verschiedenes

Landtagswahl in Baden-Württemberg

Aufstehen. Anziehen. Den Rausch von gestern aus den Augen reiben und wählen gehen.

Es ist ein Recht, keine Pflicht. Und wer will schon freiwillig auf sein Recht verzichten? Also klarmachen zum ändern und ab zum Wahllokal.

19.06.2019 / Verschiedenes

Verdienst eines Musikers online

… bis er einen Mindestlohn (in den USA) verdient?

Mittlerweile ist es ja ein Trend Informationen in nette Grafiken zu verpacken damit die Leser diese besser verdauen können.

InformationisBeautiful.net hat sich dieses mal dem Thema des Verdienstes eines Musikers im Online-Geschäft (iTunes, AmazonMP3, etc…) angenommen. Wenn man bedenkt das laut dieser Statistik ein Künstler 1.5 – 4.5 Millionen Streams (Last.fm, Spotify) bräuchte um ein Mindestgehalt zu verdienen sollte man sich schonmal Gedanken machen ob man vielleicht doch etwas anderes wird als Rockstar.

19.06.2019 / Verschiedenes

In letzter Zeit wird man öfters gelöchert was man dem Anhang (Familie, Freunde, Bekannte, Hund, Katze, Maus und der Postbote) schenken kann.

Wie wäre es mit etwas NERDiges wie zum Beispiel USB Sticks von Rocky 3, die beim Datentransfer Sit-Ups machen?

Zu finden bei Geekstuff4u.com für umgerechnet 20 €. Allerdings kann der Versand etwas dauern. Aber was tut man nicht alles für einen zufriedenen Nerd?

19.06.2019 / Verschiedenes

Google-Wave

Nachdem ich zig Einladungen für das neue Spielkind Google Wave abgelehnt habe, hat mich Florian doch noch dazu überredet. Muss allerdings gestehen das aufgrund akuten Zeitmangels es von mir noch nicht auf Herz und Nieren getestet werden konnte.

Trotzdem gibt es noch 25 Google Wave Einladungen zu vergeben. Bei Interesse einfach diesen Artikel kommentieren und schon kanns mit der Welle losgehen.

19.06.2019 / Verschiedenes

Gratis Domain-Weltkarte für Blogger

United Domains verschenkt an alle Blogger (oder auch Twitter-Nutzer), die einen Beitrag über diese Aktion schreiben, eine Domain Karte. Wer also schon immer wissen wollte, welche Top-Level-Domain Mikronesien (ein Inselgebiet im westlichen Pazifischen Ozean) hat, der könnte dann einen Blick drauf werfen.

Sehr schöne Aktion. Das flauschige Büro wird dadurch noch viel ehm.. flauschiger.

19.06.2019 / Verschiedenes

Alle gut gerutscht? Jeder gut gefeiert? Dann können wir ja mit 2009 loslegen.

Wünsche allen einen guten Start in ein (hoffentlich) positives Jahr.

19.06.2019 / Verschiedenes

Obamas Rede in Berlin

Eins muss man dem Senator aus Illinois lassen: Er weiss es die Massen zu begeistern. Davon könnten sich deutsche Politiker mal eine Scheibe abschneiden. Während hierzulande Politikverdrussenheit regiert, schafft es ein amerikanischer Senator in Berlin mehr Menschen anzulocken als Bundeskanzlerin & Co. es jemals schaffen werden bzw geschafft haben.

Man konnte allerdings auch heraushören das auch der Herr Obama mehr Engagement seitens Europa wünscht wenn es um die “Überbleibsel” von George W. Bush geht. Da können wir uns ja auf einiges gefasst machen.

Auch wenn die Rede geprägt war von dem Streben nach Freiheit, ist es schon etwas seltsam das Wort Freiheit mit den Vereinigten Staaten in Verbindung zu bringen. Seit dem Patriot Act und Guantanamo Bay ist von der eigenen Freiheit und Rechtschaffenheit ja nicht mehr viel übrig geblieben.

Im großen und ganzen ein positiver Eindruck. Nur noch knapp 180 Tage bis George “Troubleyou” Bush seinen Tisch räumen muss!

19.06.2019 / Verschiedenes

Wua.la Einladungen zu verschenken

Der flauschig frische Chef ist schon lange dabei und da die Einladungen sonst verschimmeln, könnt ihr hier ein paar Einladungen für wua.la abstauben. Für alle die nicht wissen was wua.la ist zitiere ich mal die Website:

Wuala, Ihre kostenlose Online-Festplatte

Teilen Sie Dateien mit Ihren Freunden.

Verschlüsselt. Beliebige Dateigrösse. Unbeschränkte
und schnelle Downloads. So viel Speicher wie Sie möchten. Einfach und kostenlos.

wua.la befindet sich zur Zeit noch in einer Beta-Phase aber es läuft schon erstaunlich gut. Es gibt regelmässig Updates und die Macher freuen sich auf Feedback.

Für Backupzwecke (und alles andere) sehr zu empfehlen. Wer also eine Einladung will schreibt bitte einen Kommentar mit seinem Lieblingszitat einer bekannten (oder auch unbekannten) Persönlichkeit.

First come, first serve.