doraj.com

Das flauschige Blog est. 2004

Monat: November 2014

Mashup: Friends of the Galaxy

Robert Jones hat seine Freizeit dafür geopfert einen weiteren guten Mashup aus dem beliebten “Guardians of the Galaxy” und der “Friends” Titelmusik zu basteln. Das macht er übrigens öfters. Unter anderem auch “22 Jump Street” mit der original Serienmusik.

Echte Männer bohren nicht in der Nase.

echte-maenner-bohren-nicht-in-der-nase

Star Wars Episode 7 – The Force Awakens Teaser veröffentlicht

Die ersten Bilder aus dem Star Wars Episode 7 machen Lust auf mehr (und die J.J. Abrams typischen Lens Flares sind noch so gut wie nicht vorhanden). Viel gibt es natürlich noch nicht zu sehen. Leider werden wir den Rest erst Dezember 2015 zu sehen bekommen. Bis dahin müssen alle Star Wars Fans sehr stark sein.

TV Tipp: FRAKTUS – Das letzte Kapitel der Musikgeschichte

fraktus-poster

Kleiner feiner TV Tipp für alle Freunde der gepflegten Satire.

FRAKTUS, eine Mockumentary von Lars Jessens mit den großartigen Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jacques Palminger. Dazu gibt es einen ganzen Haufen Gastauftritte unter anderem von H.P. Baxxter (Scooter), Jan Delay, Stephan Remmler (Trio), Marusha und Alex Christensen (U96). Besonders die Rolle von Heinz Strunk als durchgeknallter Mallorca-Produzent ist einfach genial umgesetzt.

Wann und wo?
22.11.2014 um 21:40 auf ARTE.

Und damit man sich auf den Humor einstellen kann, gibt es noch den Trailer.


(via @ARTEde)

Preiswerte Ausreden für Bierfreunde

Preisliste für eine passende Ausrede in der Kneipe um die Ecke.

Das sind vermutlich die besten 5 Dollar, die Mann investieren kann um den Hausfrieden zu erhalten.

hiding-from-wife

Der unfreiwilligste Spendenlauf Deutschlands

rechts-gegen-rechts-mein-mampf

Einfach nur fantastisch.

Nazis marschieren durch Wunsiedel und spenden dabei mit jeden gelaufenen Meter an EXIT, das Aussteigerprogramm für Neonazis. Auch die Bananen zur Stärkung neben den motivierenden Plakten machen einiges her. Haben aber vermutlich nicht viele Abnehmer gefunden. Und irgendwer sollte demjenigen, der auf den Slogan “Mein Mampf” kam, einen Preis geben!

Ein Video dazu gibts hier:

Star Wars – Episode 7 hat endlich einen Titel

star-wars-the-force-awakens

Hat einen deutlich besseren Klang als “The Phantom Menace”. J.J. Abrams, bitte versau das nicht. Was helfen würde wenn es keinen Jar Jar Binks ähnlichen Character gibt. Das würde dem Film (und eigentlich jedem anderen Film) ungemein helfen.

(via @starwars)

Omnea: Webpflege mal einfach

Im Jahr 2013 hat der deutsche Einzelhandel im Internet 33.1 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Wie bekommt man davon ein Stück des Kuchens ab?

Nicht jeder Websitenbetreiber hat die Zeit sich tagelang um die Sichtbarkeit seiner Website zu kümmern. Denn was bringt die beste Website, wenn diese in zahlreichen Portalen und Webseiten nur unzureichend vertreten ist. Das ist ungefähr so, wie ein Telefonbucheintrag mit einer Telefonnummer, aber sonst keiner relevanten Information.

Warum dieser Artikel? Die flauschige Redaktion hat für diese ganzen Portale eher wenig Verwendung. Schließlich verkaufen wir hier nichts. Allerdings kümmert sich unser Dauerpraktikant manchmal um Websites von Freunden, die selbstständig sind und dementsprechend eher wenig Zeit (und Lust) haben sich um diese Art von Themen zu kümmern. Für viele ist der PC und das Internet eben noch “Neuland”. Und jeder kennt ja Vitamin F (wie in Freunde) und da hilft man natürlich gerne aus. Doch auch unsere Zeit ist beschränkt und da holt man sich eben gerne professionelle Hilfe ins Boot.

omnea.de

Um was muss man sich heute kümmern als Website-Betreiber?
Früher hat es genügt wenn man sich eine Packung Visitenkarten und einen Telefonbucheintrag geleistet hat. Vielleicht noch eine Aufschrift auf dem Transporter. Heute sieht das ganze komplett anders aus.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Maps (sei es bei Google, Apple, Bing, etc..)
  • Bewertungsseiten (Yelp, etc..)

Und da haben wir die lokalen Branchenbücher, firmenverzeichnisse, Portale, mobilen Apps und Suchmaschinen an sich noch gar nicht berücksichtigt. Um all diese Seiten mit Informationen zu füllen, bräuchte es einen Vollzeitjob.

Was kann Omnea?
Das Berliner Startup Omnea will genau diese langwierige Arbeit erleichtern. Gemeinsam mit einem Online Fachexperten wird auf den jeweiligen Profilen geschaut, warum es noch nicht so flutscht wie es sollte. Das können ganz triviale Sachen wie fehlende Fotos, falsche Öffnungszeiten oder einfach ein Zahlendreher in der Telefonnummer sein. Und jetzt multiplizieren wir das einfach mal 50. Jetzt soll man das von Hand auf über 50 Seiten/Plattformen/Apps/etc ändern. Sobald diese Grundinformationen stimmen hat man schon die halbe Miete. Sobald alles eingerichtet ist, kann man auf Wunsch bei jeder neuen Bewertung benachrichtigt werden. Denn der Deutsche an sich bewertet ja gerne.

Wir konnten es noch nicht testen sind aber drauf und dran, denn wenn etwas soviel Zeit und Nerven spart, sollte man es ernsthaft in Betracht ziehen. Denn nicht jeder Schreiner ist Texter. Nicht jeder Bäcker hat ein gutes Auge, wenn es um Fotos geht. Und nicht jeder Fliesenleger will sich nach 10 Stunden Arbeit noch um Webpflege kümmern, damit es auch in Zukunft lukrative Aufträge gibt.

Verbesserungsvorschläge:

Wo soviel Lob ist, muss auch etwas Verbesserungspotential sein. Hier ein paar kleine Vorschläge:

1) Wenn ich den Schnellcheck mache, gibt es aktuell keinen direkten “Call to Action”-Button. Sprich ein Button mit dem ich mich anmelden kann oder mich beim Support melden kann wenn ich Interesse habe. Interesse ist ja schon da. Auf Rückfrage wurde uns mitgeteilt das die Firma dann nochmal direkt angerufen wird. Das ist allerdings nirgendwo ersichtlich. Ein kleiner Satz würde da schon helfen. Wird aber laut Omnea Support bald kommen.

2) Was kostet der Dienst?
Während andere Dienste kein Geheimnis drum machen, ist es bei Omnea nicht ersichtlich. Es gibt (Stand 31.10.2014) noch keine Preisliste, Tarifübersicht oder ähnliches.
Laut Support ist dies aber bereits bekannt und es wird schon daran gearbeitet. Das die Preisgestaltung bei solch einer Dienstleistung nicht einfach ist, kann ich mir jedoch vorstellen.

Fazit
Omnea bietet einen sehr nützlichen Service an. Großunternehmen werden vieles davon schon kennen und vermutlich auch schon ausführen. Für Kleinunternehmer und Mittelständler bidlet die Dienstleistung von Omnea einen effizienten Weg, lokale Marketing-Aktivitäten zu stiegern, damit neue Kunden zu gewinnen und den Umsatz zu steigern.

Und wer das alles zum Laufen bringt sieht man in diesem Video.

Ich esse Kuchen, weil …

irgendwer irgendwo gerade Geburtstag hat. Sehr treffendes T-Shirt für jeden Kuchenliebhaber. Und wer mag denn nicht so ein großes Stück Mangokuchen, hm…. Wo ist nochmal der nächste Konditor?

tshirt-i-eat-cake-because-its-somebodys-birthday-somewhere

Auf die Ohren: Broilers – Meine Sache

Es wird definitiv mal wieder Zeit für ein dickes “Auf die Ohren!”.

Nachdem wir beim letzten Mal (lang lang ist es her) mit AWOLNATION – Sail schon etwas elektronisches hatten, muss es heute etwas Punk sein. Zumindest darin hat die Band “Broilers” ihre Wurzeln.

“Meine Sache” ist aus dem 2012 Livealbum Santa Muerte Live Tapes erschienen und sollte kräftig unterstützt werden. Nicht umsonst gibt es die Band bereits seit 1996.