Schlagwort: smartphone

19.07.2019 / Bilder

Damals® gab es noch an jeder Ecke eine Telefonzelle. Falls man den Kumpel nicht erreicht hat, ist man einfach mal vorbeigefahren. Heute natürlich undenkbar. Ohne vorherigen Termin, der 12 Wochen vorher vereinbart wurde, ist ein Besuch zu sehr überraschend.

Und alleine die Idee, das man nicht immer erreichbar ist, könnte jeden Teenager in den Wahnsinn treiben.

19.07.2019 / Kurioses

Es fängt wieder an:
Hunderte von Geburtstage stehen an. Geschenke müssen organisiert und Feiern besucht werden. Diese Sucherei nach dem passenden Geschenk hat schon frühere Generationen fast in den Wahnsinn getrieben. Deshalb gibt es dieses Jahr für alle Freunde, die halbwegs technikaffin sind, das NoPhone.

Zur Erklärung hilft vielleicht dieses Hands-On.

NoPhone DEMO from No Phone on Vimeo.

Immer noch nicht schlauer geworden?

nophone.myshopify.com
nophone.myshopify.com

Es ist ein massiver Block, der dem Smartphone-süchtigen Freund als Ersatz dienen soll. Also haben wir gleich mal eine Wagenladung davon geordert. Bei einem Preis von gerade einmal 12$ ist das geradezu ein Schnäppchen. Jede Kinokarte kostet mittlerweile mehr.

Das NoPhone kann auf nophone.myshopify.com bestellt werden.

Dieser Artikel ist Teil des Frühjahrsputz 2015 auf doraj.com

19.07.2019 / Nachrichten
(Rob Pegoraro/Yahoo Tech)
(Rob Pegoraro/Yahoo Tech)

In Washington D.C. wird gerade ein spezieller Fussweg für Smartphone-Starrer getestet. Man stelle sich einen Fahrradweg vor jedoch nur für Menschen, die auf ihr Smartphone starren. Jetzt kann man natürlich sagen “Diese verrückten Amerikaner!”, allerdings schwappen viele Trends früher oder später auch zu uns rüber.

Man denke nur an McDonalds, Jeansgröße Zero und die NSA.

(via yahoo.com)

19.07.2019 / Filme

Es ist bestimmt nicht nur mir aufgefallen das immer und überall auf die Smartphones geglotzt wird. Ich denke in gewissen Situation ist das auch nicht falsch. Für viele ersetzt das Smartphone die Zeitung oder das Buch. Gary Turk hat das sehr passend in seinem Video “Look Up” zusammengefasst.

Früher hat man Fremde nach dem Weg gefragt, heute fragt man Google. Früher hat man jemand nach dem besten Restaurant in der Nähe gefragt, heute gibt es Yelp.

Und was kann man daraus mitnehmen?

So look up from your phone, shut down that display,
take in your surroundings, and make the most of today.