Das flauschige Blog est. 2004

Pfannkuchen zu Silvester

wuff

Hoffentlich sind alle Leser gut ins das neue Jahr gestartet. In der Redaktion werden zur Zeit 2 Azubis, der Pförtner und eine Kantinenköchin vermisst. Wer sie sieht, bitte dem nächsten Tierheim melden.

Heute gibt es ein schönes Fail in Sachen Silvestermarketing. Vermutlich wurde schon etwas vorgefeiert, denn anders kann man sich diese Werbung für Pfannkuchen nicht erklären.

Update: Wie mikey so fachmännisch erklärt hat, ist das nur ein regionaler Ausdruck für Krapfen im Berliner Raum. Bon Appetit.

Zurück

Le Monde Magazin ganz fokussiert

Nächster Beitrag

Weltneuheit: Die Google Toilette

  1. Mikey

    Im Berliner Raum werden Berliner/Krapfen tatsächlich als “Pfannkuchen” bezeichnet, daran ist nichts falsch ;-)

  2. muss zugeben das mir dies nicht wirklich bekannt war. man lernt nie aus…

    jetzt weiss ich wenigstens was mich erwartet wenn ich in berlin einen pfannkuchen bestelle :]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén