Jahresendzeitfragebogen 2005

Jahresendzeitfragebogen 2005

Zugenommen oder abgenommen?
Dank dem massiven Tortilla-Konsum bei der Entwicklung der flauschig frischen Projekte vermutlich etwas zugenommen.

Haare länger oder kürzer?
Wir lieben den Kurzhaarschnitt.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Kurzsichtig aus Überzeugung. Das Leben ist kurz genug. Da sollte man schnell und heftig leben statt lang und langweilig.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Mit offenen Armen das Geld aus dem Fenster geworfen. Hossa.

Der hirnrissigste Plan?
Ist keine Erwähnung wert.

Die gefährlichste Unternehmung?
Jemand die Hand am eigenen Bauch wärmen lassen. Nicht zur Nachahmung empfohlen.

Der beste Sex?
Da geben wir das Mikrofon doch gerne an unsere Praktikantinnen weiter. Bitte sehr.

Die teuerste Anschaffung?
2 TFTs und ein Pundit-R.

Das leckerste Essen?
Tortilla mit dem schärfsten Dip. Yammi.

Das beeindruckendste Buch?
Ein Klassiker: Das Bildnis des Dorian Gray.

Der berührendste Film?
Wir sind zu wählerisch.

Das beste Lied?
Cold – Remedy.

Das schönste Konzert?
Zuwenig Zeit für Konzerte. Traurig aber wahr. Arbeit geht vor. So sind wir zu Euch. Immer im Dienst.

Die meiste Zeit verbracht mit…?
nervigen Neuinstallationen. Ansonsten mit den flauschigen Freunden.

Die schönste Zeit verbracht mit…?
Jemand besonderem.

Vorherrschendes Gefühl 2005?
Hilflosigkeit.

2005 zum ersten Mal getan?
Umgezogen.

2005 nach langer Zeit wieder getan?
Nacht durchgetrunken und dann doch eine brilliante Idee gehabt. Näheres dazu bald hier.

Drei Dinge, auf die wir gut hätten verzichten können?
Merkel, leere Kühlschränke und Reboots.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Das es den Weihnachtsmann nicht gibt. Also bitte… das kann ja nur gelogen sein.

2005 war mit einem Wort…?
Abwechslungsreich.

P.S. Der Fragebogen wurde entliehen von franziskript.de.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.