Rache ist Blutwurst bzw Toilettenpapier

Rache ist Blutwurst bzw Toilettenpapier

Zwar schon etwas älter aber deshalb nicht weniger amüsant.

Ein griechischer Informatiker ist offenbar in das Netzwerk einer deutschen Bank eingedrungen und hat diese um eine bedeutende Summe erleichtert.

[…]

Der mutmaßliche Hacker gab demnach an, die Bank in Deutschland habe ihm 85.000 Euro für einen Arbeitsauftrag geschuldet, was das nicht näher benannte Geldinstitut jedoch dementiert habe.

Nach seiner Rückkehr nach Griechenland wollte sich der 29-Jährige offenbar an der Bank rächen und drang in das firmeninterne Netzwerk ein. Er verschickte 4000 Rollen Toilettenpapier und 100.000 Kondompäckchen an Kunden der Bank und stellte dieser die Kosten für die “Geschenke” in Rechnung. (freiepresse.de)

Zumindest waren es sehr praktische Geschenke.

Ein Kommentar

  1. max
    06.01.2006

    eins muss man ihm lassen.
    er hat humor ^-^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.