doraj.com

Das flauschige Blog est. 2004

Schlagwort: barack obama

Weihnachtsmann in Überwachungsskandal verwickelt

Gerade im Hinblick auf den Überwachungsskandal hat Herr Ruthe den Nagel auf den Kopf getroffen. Da musste selbst unser Datenschutzbeauftragter leicht schmunzeln.

Falls ihr noch ein gutes Weihnachtsgeschenk sucht:
Ein Buch von Ralph Ruthe ist nie verkehrt. Zugreifen!

ruthe.de

ruthe.de

(via @ralphruthe)

Weitere Highlights von Ralph Ruthe


TelephoneCard by NSA

ndr / extra3

ndr / extra3

Passende Parodie auf die bekannte Mastercard. Mit Programmen wie Mystic, mit dem die alle Telefongespräche eines ganzen Landes abgehört wird, muss sich Barack Obama das auch gefallen lassen.

extra3 ist sowieso immer einen Blick wert.

Obamas Nobelpreisrede durch den Wordle-Wolf gedreht

Barack

Einige werden es mitbekommen haben. Barack Obama hat am 10. Dezember 2009 den Friedensnobelpreis entgegengenommen und befindet sich damit in bester Gesellschaft mit Willy Brandt, Martin Luther King Jr., Nelson Mandela und vielen weiteren. Dafür das er eine Woche vorher angekündigt hat weitere 30.000 Soldaten nach Afghanistan zu entsenden, kam diese Auszeichnung zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt.

Also jagen wir einfach die Nobelpreisrede von Barack Obama durch den Wordle-Wolf und raus kommt eine hübsche Wortwolke.

Man beachte die kleinen Worte wie “truth” und “freedom” rechts unten. Wordle ist schon was feines.

Obamas Rede in Berlin

Obamas Rede in Berlin

Eins muss man dem Senator aus Illinois lassen: Er weiss es die Massen zu begeistern. Davon könnten sich deutsche Politiker mal eine Scheibe abschneiden. Während hierzulande Politikverdrussenheit regiert, schafft es ein amerikanischer Senator in Berlin mehr Menschen anzulocken als Bundeskanzlerin & Co. es jemals schaffen werden bzw geschafft haben.

Man konnte allerdings auch heraushören das auch der Herr Obama mehr Engagement seitens Europa wünscht wenn es um die “Überbleibsel” von George W. Bush geht. Da können wir uns ja auf einiges gefasst machen.

Auch wenn die Rede geprägt war von dem Streben nach Freiheit, ist es schon etwas seltsam das Wort Freiheit mit den Vereinigten Staaten in Verbindung zu bringen. Seit dem Patriot Act und Guantanamo Bay ist von der eigenen Freiheit und Rechtschaffenheit ja nicht mehr viel übrig geblieben.

Im großen und ganzen ein positiver Eindruck. Nur noch knapp 180 Tage bis George “Troubleyou” Bush seinen Tisch räumen muss!