Bei vielen ist Zoom im Home-Office gerade sehr beliebt, da es einfach zu bedienen ist und die täglichen 23 Meetings mit dem Chef und den lieben Kollegen ersetzt.

Allerdings nicht ohne die üblichen Kleinigkeiten, die von den Entwicklern übersehen wurden. Da wäre z.B. das “Zoombombing”. Hierbei kamen Fremde in das eigene Meeting. Mittlerweile sind einige der Probleme behoben. Wer jedoch etwas mehr Wert auf Datenschutz legt, sollte sich Jitsi anschauen.

Wer dennoch seine Zoom Meetings etwas aufpeppen will, kann unter Zoombackgrounds.com etwas andere Hintergründe finden, wenn das eigene Billy Regal von Ikea nicht aufregend genug ist.

Die Favoriten sind im Augenblick:

https://zoomerbackgrounds.com/post/This-is-Fine-8ffc44f9
https://zoomerbackgrounds.com/post/seinfeld-appartment-e8f340c6

Und für den Zeitvertreib kann man sich ja Spitznamen für die lieben Kollegen ausdenken.