Guardians of the Galaxy – Volume 2

Nach dem viel umjubelten ersten Teil war es nur eine Frage der Zeit bis das Sequel in den Kinos aufschlagen würde. Natürlich größer, besser und mit viel mehr Wumms.

Andere Filme würden die Anfangsszene in epischer Breite zelebrieren und fabelhafte Action zeigen. Bei den Guardians sieht man Baby Groot tanzen und die fabelhafte Action spielt sich im Hintergrund ab. Der Tanz von Baby Groot basiert auf den Tanzkünsten von Regisseur James Gunns, wie er in einem Instagram Post wunderbar zeigen konnte.

Würde ich den Film weiterempfehlen? Klares ja. Natürlich ist es die altbewährte Marvel-Formel, mit der viele nichts mehr anfangen können. Immer wieder jagen die Protagonisten einem Ding hinterher und ein Bösewicht ist auch hinter dem Ding her. Marvel muss also bei den nächsten Filmen auch mal wieder was riskieren. Der freakige und teilweise witzige Trailer für Thor: Ragnarok könnte da ein erster Hinweis sein.

Aus dem Kino ist er natürlich schon länger raus, deshalb kann ich jedem nur die am 07. September erscheinende Blu-Ray (amazon.de) empfehlen.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.