Biernachschub per Flaschenpost gefordert

Biernachschub per Flaschenpost gefordert

Auch wenn zur Zeit in New Orleans keiner etwas zu lachen hat, gibt es doch noch Meldungen, die einen schmunzeln lassen.

Ein ganz Gewitzter, der auch eine Woche nach Durchzug des Hurrikans „Katrina“ seelenruhig in seinem Haus aushielt, schickte jetzt eine Flaschenpost mit Bitte um Biernachschub los, wie Curt Belton, ein Einsatzleiter der Rettungskrfte, am Dienstag berichtete.

„An den Finder: Bitte schicken Sie mir einen Kasten eiskaltes Bier“, hie es in der Botschaft, die in einer Weinflasche steckte. „Ich habe nichts mehr. Nur noch Wein. Ein paar Krabben und Austern wren auch ganz angenehm. Vielen Dank.“ (yahoo.com)

Prost!

hnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. max
    08.09.2005

    always look on the bright side of life.. dd dd ^-^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.