Ba.. Ba.. Banküberfall!

Ba.. Ba.. Banküberfall!

Als die maskierten Männer am Mittwochmorgen (20.10.04) die Bankfiliale betraten, fiel einem der Täter die Pistole aus der Hand, wie ein Polizeisprecher berichtete. Dabei zerbrach die Waffe in zwei Teile. Als sich der Unbekannte dennoch an den Schalter drängte, bemerkte ein Kunde laut, dass die Waffe doch gar nicht echt sei. Nun endgültig entnervt flohen die Männer ohne Beute in einem gestohlenen Auto. Dabei verlor einer der Täter seine Waffe.

Die beiden hätten wohl jemand fragen sollen, der sich damit auskennt.

Link (wdr.de)

Ähnliche Artikel

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.