13 Tzameti

13 Tzameti

Der 20jährige Sebastien wird vom morphiumsüchtigen Gordon beauftragt, das Dach einer alten Villa zu reparieren. Dabei wird der junge Georgier heimlich Zeuge eines Gesprächs zwischen dem Hausherrn und einem Unbekannten. Bald darauf erhält Gordon einen Umschlag, der ihm eine schnelle Lösung seiner Geldsorgen verspricht.
Als Gordon unerwartet an einer Überdosis stirbt, folgt Sebastien den rätselhaften Instruktionen, die er bei ihm findet. Unter falschem Namen und mit einer neuen Identität ausgestattet, gelangt er in ein abgelegenes Landhaus. Ehe er sich’s versieht, wird der unschuldige Sebastien Teil eines grausamen und makaberen Spiels um Leben und Tod… Faites vos jeux! (xenixfilm.ch)

Klingt gut? Ist gut. Der Film wurde auf diversen Festivals mit Preisen überhäuft. Der Trailer wirkt schon sehr beklemmend und lässt keine Zweifel offen in welche Richtung der Film geht.

Bedauerlicherweise ist bereits ein Hollywood Remake geplant. Vermutlich weil Hollywood selber nichts mehr einfällt und man deshalb in anderen Ländern nach „Inspiration“ sucht.

Ähnliche Artikel

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.