Umschalten verboten

Umschalten verboten

Mit diesem Patent wird sich Philips bei Fernsehzuschauern unbeliebt machen: Eine neue Technik soll das Umschalten in Werbepausen verhindern – und ebenso das berspringen von Werbeblcken in Aufnahmen mit Festplattenrecordern. (spiegel.de)

Immerhin ist es nur ein Patent und findet noch in keinem Produkt Anwendung, jedoch sollte man die Entwicklung mal im Auge behalten.

Unsere Freiheiten werden schon genug beschnitten. Da fehlt es nur noch das wir am Ende noch gezwungen werden Jamba-Klingeltonwerbung im 100er-Pack anzusehen. Weglaufen wird dann auch nicht mehr mglich sein, da mit dem neuen Fernseher gleich ein Seil zum Fesseln samt Leibwchter, der sicherstellt das die Werbung angeschaut wird, geliefert wurde.

Schne neue Medienwelt.

hnliche Artikel

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.